Immobilienfinanzierung

Ich bin Marcel Ziegler, Gründer von immobilienspot.com. Ich helfe Menschen, die eine Immobilie erwerben, ein Haus bauen oder Ihr Geld in Immobilien anlegen möchten.

Ein Immobilienfinanzierungsrechner ermöglicht es Verbrauchern, mit wenig Aufwand die besten Baukredite für ihr künftiges Eigenheim aufzuspüren. So ein Vergleich empfiehlt sich angesichts gewaltiger Zinsunterschiede dringend.

Der Bau oder Kauf eines eigenen Hauses oder einer Wohnung geht stets mit einer erheblichen finanziellen Belastung einher, niemand sollte sich deshalb vermeidbare Mehrkosten aufbürden.

  • Finanzrechner für Immobilienkredite können sich im Detail unterscheiden, sie basieren aber alle auf dem gleichen Prinzip.
  • Anhand weniger wichtiger Eckdaten vergleichen sie die aktuellen Konditionen zahlreicher Anbieter.
  • Zu diesen Eckdaten zählen die Darlehenssumme, die Länge der Zinsbindung sowie die Tilgungsrate.
  • Die Darlehenssumme ergibt sich aus den Investitionskosten abzüglich des vorhandenen Eigenkapitals und möglicher Förderkredite, etwa den KfW-Förderdarlehen für energieeffizientes Bauen.
  • Insbesondere beim Bau eines Hauses erfordert das eine gründliche Kalkulation.

Bestenfalls verfügen Bauherren später über einen gewissen finanziellen Puffer.

Bei der Zinsbindung entscheiden sich Investoren in der Regel zwischen einer Laufzeit von 5 bis 20 Jahren. In Niedrigzinsphasen sollten sie eine möglichst lange Laufzeit wählen, auch wenn sie dafür etwas höhere Zinsen als bei Verträgen mit kürzerer Laufzeit zahlen. Sie entgehen damit der Gefahr steigender Zinsen, dieses Risiko liegt bei aktuell niedrigen Zinssätzen und bei einer Zeitspanne von 15 bis 20 Jahr hoch. Die Höhe der Tilgungsrate verdient ebenfalls Aufmerksamkeit: Sie sollte mindestens bei 1 % liegen. Das heißt, dass Kreditnehmer im ersten Jahr 1 % der Darlehenssumme tilgen. Können sie höhere monatliche Raten begleichen, sollten sie die Tilgungsrate entsprechend der finanziellen Möglichkeiten nach oben anpassen. Je mehr Investoren tilgen, desto schneller reduzieren sie die Restschulden und damit die Zinskosten.

Individuellen Zinssatz erfragen

Nach diesen Eingaben zeigt ein Immobilienfinanzierungsrechner eine Liste mit den Konditionen an. Da Immobilienzinsen aber nie pauschal für alle gelten, gibt dieses Ranking nur Hinweise in Form von Zinsspannen, zum Beispiel 2 bis 3,5 %. Nutzer erkennen daran, welche Banken durch eher niedrige Zinssätze auffallen und welche hohe Zinsen fordern. Welcher Dienstleister individuell die günstigsten Zinssätze offeriert, erfahren sie erst nach konkreten Kreditanfragen bei den attraktivsten Instituten. Erstens entscheiden sich die Konditionen an den Einkommensverhältnissen. Wer ein hohes und sicheres Einkommen vorweist, kann innerhalb der Zinsspannen auf die besten Zinsen hoffen. Besonders Beamte und unbefristet beschäftigte Arbeitnehmer mit hohem Gehalt können sich gute Chancen ausrechnen. Das Gleiche gilt für Selbstständige, die über eine längere Zeit hohe und stabile Einkünfte erzielen.

Zweitens begutachten die Bankmitarbeiter das Objekt, das Investoren bauen oder kaufen wollen. Bei Hausfinanzierungen fungiert die Immobilie für die Banken als Sicherheit. Kann ein Kreditnehmer die Raten nicht mehr zahlen, übernehmen die Institute das Eigenheim und verkaufen es. Entsprechend bewerten sie bei einer Kreditentscheidung die Wahrscheinlichkeit, mit der sie das Objekt zu einem ansprechenden Preis veräußern können. Eine hochwertige Immobilie in einer beliebten Lage garantiert einer Bank eine große Sicherheit, Kreditnehmer erhalten aufgrund des geringen Risikos preiswerte Baufinanzierung Zinsen.

Rechner für Ihre Eigenheimfinanzierung

Mit einem Baufinanzierungsrechner lassen sich schon vor den Finanzierungsgesprächen alle Varianten durchspielen und die beste Konstellation von Tilgungshöhe, Laufzeit und Sondertilgungen herausfinden.

Die Handhabung ist sehr einfach und übersichtlich, wenn Sie die wichtigsten Begriffe und Zusammenhänge kennen.

  • Zunächst sollten Sie sich informieren, welche Beleihungsgrenze für Ihr Vorhaben gilt.
  • Diese hängt zum einen vom Alter und der Beschaffenheit der Immobilie ab, zum anderen vom finanzierenden Institut.
  • Verschiedene Banken haben beispielsweise 80 Prozent festgelegt, andere Hypothekenbanken arbeiten oft mit nur 65 Prozent.
  • Das bedeutet, dass bei einem Wert oder Kaufpreis von 200.000 Euro bis zu 160.000 im ersten Rang finanziert werden.
  • Die restlichen 20 Prozent müssten dann bei einer Eigenheimfinanzierung als Eigenkapital, Bauspardarlehen oder beim Neubau auch Eigenleistung aufgebracht werden.

In einen Immobilienfinanzierung Rechner geben Sie also beide Werte ein, wobei der Beleihungswert als Rechengröße herangezogen wird. Die aktuellen Zinsen für die verschiedenen Zinsbindungsdauern sind oft schon eingestellt, so dass Sie ganz einfach die Kosten für das Baugeld ermitteln können. Weitere Variable, wie zum Beispiel die Tilgungshöhe, mögliche Sondertilgungen und die Zinsbindungsfrist können Sie frei wählen. Umgekehrt können Sie auch von einer monatlichen Wunschrate bei Baufinanzierungen ausgehen, dann errechnen sich Tilgungshöhe und Laufzeit automatisch.

Alle Varianten rechnen und die beste finden

Es gibt verschiedene Wege, eine Immobilie zu finanzieren. Soll es sich um ein vermietetes Objekt handeln, bietet sich auch die Tilgungsaussetzung an. Das heißt, dass Sie für die gesamte Laufzeit der Finanzierung nur die Zinsen bezahlen und erst bei Ablauf tilgen. Das notwendige Kapital können Sie parallel ansparen. Im Baufinanzierung Rechner geben Sie also 0 Prozent Tilgung ein und erhalten dann die reine Zinsbelastung für die vorgegebene Laufzeit, die Sie steuerlich geltend machen können.

Handelt es sich aber um die Finanzierung für ein Eigenheim, sollte die Tilgung so schnell wie möglich erfolgen. Sie können dabei die Höhe so variieren, dass es zu Ihren finanziellen Möglichkeiten passt, wobei immer etwas Sicherheit eingeplant werden sollte. Schließlich können Zinsen und Einkommenssituationen sich verändern. Erleben Sie gerade eine Niedrigzinsphase, können die Zinsen auch langfristig gebunden werden, was den Zinssatz insgesamt natürlich etwas erhöht. Sie hätten auf der anderen Seite aber Planungssicherheit für bis zu 25 Jahre, um Ihr Eigenheim zu finanzieren.

Auch Sondertilgungen, wie zum Beispiel Urlaubs- oder Weihnachtsgeld, lassen sich im Immobilienfinanzierung Rechner einbauen und das entweder einmalig oder regelmäßig. Sie können so alle Eventualitäten integrieren, die für Sie beste Variante ermitteln und direkt eine Anfrage starten. Oder Sie drucken Ihr Ergebnis aus und verwenden dieses bei der Verhandlung mit Ihrer Hausbank als Diskussionsgrundlage.

Fazit – Immobilienfinanzierung Rechner

Die Nutzung eines Online-Rechners zur Ermittlung der besten Variante für eine Bau- oder Eigenheimfinanzierung hilft, um schon im Vorfeld alle Möglichkeiten abzuklären. Mit den verschiedenen Variablen, wie zum Beispiel Zinsbindungsfrist, Laufzeit, Sondertilgungen oder monatliche Wunschrate, können Sie unkompliziert herausfinden, in welcher Höhe oder mit welchen Kosten Sie finanzieren können. Haben Sie eine passende Finanzierungsvariante gefunden, können Sie entweder gleich online eine Anfrage starten oder Sie nutzen diese Vorlage, um mit Ihrer Hausbank gut vorbereitet zu verhandeln.

Gewerbliche Immobilie

Die gewerbliche Immobilienfinanzierung unterscheidet sich deutlich von der Finanzierung eines privaten, selbst genutzten Eigenheims. So veröffentlichen die meisten Banken für diesen Sektor keine Zinssätze, da die Konditionen je nach Projekt massiv differieren.

Die Bandbreite ist groß: Unter gewerblicher Baufinanzierung fallen überschaubare Ladenflächen genauso wie ein Altersheim, ein Bürogebäude oder ein umfangreiches Gebäude mit Privatwohnungen.

  • Viele Institute haben für eine Immobilienfinanzierung, die gewerblich ist, einen speziellen Ansprechpartner oder eine eigene Abteilung.
  • Meist können sich Interessierte im Internet informieren, was die Banken genau anbieten und an wen sich Investoren wenden können.
  • Manche Dienstleister konzentrieren sich bei der gewerblichen Baufinanzierung auf Großprojekte, andere finanzieren auch kleinere Bauten.
  • Einige Institute bündeln Vorhaben aller Größen bei einer Abteilung, bei anderen Banken übernimmt die normale Kreditabteilung kleinere Projekte.

Unterschiede bestehen auch bei den geforderten Unterlagen und Sicherheiten. Es kommt auf die konkreten Anforderungen der Banken sowie auf die Art des Projekts an. Ausführliche Projektvorstellungen gehören überall zu einem Kreditantrag. Darüber hinaus müssen Investoren eventuell professionell angefertigte Machbarkeitsstudien, Wirtschaftlichkeitsrechnungen und ähnliches vorlegen. Alle diese Dokumente dienen Banken dazu, die Risiken einer gewerblichen Immobilienfinanzierung besser einzuschätzen. Auch den Hintergrund eines Kreditnehmers wollen sie wissen. Sie setzen häufig entsprechende Erfahrungen in diesem Bereich voraus.

Institute entscheiden erst nach eingehender Prüfung, ob sie eine gewerbliche Immobilienfinanzierung realisieren. Bei einem grundsätzlich positiven Entscheid teilen sie zudem den individuellen Zinssatz mit: Je geringer das Risiko liegt, desto günstiger können Investoren finanzieren. Als wichtiger Faktor verdient die wahrscheinliche Vermietbarkeit Erwähnung. Bei Immobilien in einer guten Lage, in der eine hohe Nachfrage nach den angebotenen Gewerbeflächen oder Wohnungen besteht, gewähren Institute attraktive Konditionen. Bei schlechteren Rahmenbedingungen offerieren sie wesentlich höhere Zinsen. Interessierte sollten die Kosten genau berechnen und ins Verhältnis zu den geplanten Erträgen setzen. Schon vermeintlich kleine Zinsaufschläge auf die erhofften Konditionen können einem Vorhaben die wirtschaftliche Attraktivität rauben oder die Risiken zu stark steigern. In diesem Fall lohnt es sich vielfach, mit den Banken nachzuverhandeln. Bei ihren Angeboten verfügen die Mitarbeiter über gewisse Ermessensspielräume. Zudem empfiehlt es sich, auch mit anderen Instituten Kontakt aufzunehmen und Offerten zu vergleichen.

Alles zur Immobilienfinanzierung – DTW

Die Website der DTW Immobilienfinanzierung bietet alle Informationen, Vergleichsmöglichkeiten und Rechner, die Sie für Baugeld aktuell benötigen.

Dabei werden verschiedene Darlehensformen genauso abgehandelt, wie die Fördermöglichkeiten der KfW und alle zur Finanzierung notwendigen Unterlagen.

  • Die Entscheidung, ob die Miete günstiger für Sie ist als das Kaufen einer Immobilie, können Sie sich mit intelligenten Rechnern, wie zum Beispiel dem Haushaltsrechner und einer Hochrechnung für Ihre Miete, erleichtern.
  • Ein Budget-Rechner erstellt Ihnen eine Übersicht, welche Summe Sie mit Ihren Mitteln, also monatliche Raten und Eigenkapital, in welcher Laufzeit finanzieren können.
  • Sie geben jeweils Ihre Daten ein und erhalten sofort die gewünschten Werte ausgewiesen.
  • Auf jeder Seite haben Sie die Möglichkeit, ein kostenloses Angebot einzuholen, indem Sie Ihre persönlichen Daten eingeben.

Insbesondere für Umschuldungen können Sie den Vorfälligkeitsrechner nutzen, wenn die Zinsbindungsfrist noch nicht abgelaufen ist. Der Bank steht nämlich bei vorzeitiger Ablösung eines Darlehens ein Schadenersatz für die entgangenen Zinseinnahmen zu, der sich anhand komplizierter Formeln berechnen lässt. Geben Sie hier bitte alle relevanten Daten, wie zum Beispiel Ende der Sollzinsbindung, Höhe des gebundenen Zinssatzes und Restsumme des Darlehens, ein, um die anfallenden Kosten ermitteln zu können. Diese können Sie dann einem neuen Angebot der DTW Immobilienfinanzierung entgegensetzen und die Rentabilität der Umschuldung prüfen.

Aber auch die Anschlussfinanzierung nach der Zinsbindungsfrist lässt sich schon frühzeitig organisieren. Mit der DTW Immobilienfinanzierung können Sie bereits 12 oder bis 60 Monate vor Ablauf der Zinsbindung günstige Zinsen für ein neues Anschlussdarlehen binden, indem Sie sich beispielsweise ein Forward-Darlehen anbieten lassen. Damit können Sie sich in einer Niedrigzinsphase bereits die Konditionen sichern, auch wenn das Darlehen noch gar nicht ausgezahlt wird. Sie füllen die Online-Anfrage aus, lassen sich ein Angebot unterbreiten und der Bankwechsel wird fristgerecht für Sie erledigt.

Verschiedene Varianten für private Immobilienfinanzierung

Neben den klassischen Darlehen von Banken bietet DTW auch interessante Alternativen an, wie zum Beispiel das Bausparen oder das Wohn-Riester-Darlehen. Hier werden staatliche Förderungen in die Finanzierungen integriert, so dass sich durchaus attraktive Konditionen ergeben können. Eine weitere Möglichkeit stellen sogenannte Cap-Darlehen dar, die mit einem variablen Zinssatz, der sich regelmäßig an die Entwicklung des EURIBOR anpasst, ausgestattet sind. Gegen einen Anstieg über eine festzulegende Grenze hinaus können Absicherungen für fünf, acht oder zehn Jahre vereinbart werden. Besonders flexibel sind die Cap-Darlehen, weil zu jedem Anpassungstermin Sondertilgungen oder die vorzeitige Ablösung des Darlehens kostenlos möglich sind.

Natürlich können Sie die DTW Immobilienfinanzierung mit Tilgungsaussetzung oder einer Tilgung nach Ihren Vorstellungen gestalten. Die Aussetzung der Rückzahlung des Darlehens macht nur bei vermieteten Objekten Sinn, denn die gleichbleibend hohe Zinsbelastung kann steuerlich geltend gemacht werden. Im Gegensatz dazu sollten selbst genutzte Immobilien so schnell wie möglich bezahlt werden.

Informieren und vergleichen bei DTW Immobilienfinanzierung

Der Internetauftritt von DTW enthält alle wichtigen und relevanten Informationen rund das Thema Baugeld und Finanzierung. Neben den unterschiedlichen Darlehensformen werden auch die notwendigen Unterlagen erklärt und die Nebenkosten beziffert. Verschiedene Rechner und Vergleichsmodule ermöglichen Ihnen eine profunde Orientierung zur Entscheidungsfindung. Angebote zu den unterschiedlichen Darlehensvarianten können Sie online abfragen, alle Formulare downloaden und die Bedingungen direkt nachlesen.


Marcel Ziegler

Ich bin Marcel Ziegler, Finanz-Blogger und Gründer von immobilienspot.com. Hier möchte ich allen Menschen, die eine Immobilie erwerben, ein Haus bauen oder Ihr Geld in Immobilien anlegen möchten, kostenlos leicht verständliche Informationen zu Baufinanzierungen, Immobilienkauf und Hausbau anbieten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.