Kreditrechner Baufinanzierung

Baufinanzierung mit Kreditrechner planen

Eine Immobilienfinanzierung will gut geplant werden, denn es handelt sich um langfristige Verbindlichkeiten, die genau an die finanziellen Möglichkeiten angepasst werden sollten. Zur Berechnung eignet sich ein Kreditrechner für die Baufinanzierung. Die entscheidende Frage ist natürlich, mit welcher monatlichen Belastung Sie welche Kreditsumme erreichen. Das lässt sich sehr leicht in den einfachen Kreditrechnern ermitteln, indem Sie entweder die Monatsrate vorgeben und die mögliche Kreditsumme ausrechnen oder eben von der gewünschten Finanzierungssumme ausgehen. Die Kreditkonditionen spielen dabei auch eine Rolle, da niedrige Zinsen auch eine geringere Belastung bedeuten.

Allerdings gibt es weitere Möglichkeiten, mit einem Kreditrechner die Baufinanzierung zu modellieren.

Baufinanzierung

Wichtige Variable sind die Laufzeit und damit verbunden die Tilgungshöhe, denn kann die Rückzahlung eines Kredites bei einem Prozent Tilgung rund 50 Jahre dauern, reduziert sich dies bei zwei Prozent Tilgung um fast 20 Jahre. Auch die Dauer der Zinsfestschreibung spielt dabei eine große Rolle, denn je länger Sie einen niedrigen Zinssatz fixieren, desto schneller zahlen Sie ab. Können Sie noch Sonderzahlungen einplanen, wie beispielsweise aus Weihnachts- und Urlaubsgeld oder Steuerrückerstattungen, lassen sich die Rahmenbedingungen weiter verbessern.

Baufinanzierung - Kredit gut planen

Spielen Sie die vielen Möglichkeiten mit einem Kreditrechner für die Baufinanzierung ausführlich durch, indem Sie zunächst die Bau- oder Kaufsumme und den Beleihungswert, der unkompliziert finanziert werden kann, eingeben. Diese Beleihungsgrenze liegt abhängig von der jeweiligen Bank zwischen 65 und 80 Prozent der Baukosten oder des Wertes der Immobilie. Alle Berechnungen beziehen sich auf den Beleihungswert, da die hinterlegten Konditionen für Finanzierungen im Rang 1a des Grundbuches gelten. Die finanzierende Bank hat nämlich so das erste Zugriffsrecht auf die Immobilie, wenn der Kredit ausfallen würde.

Meist sind im Kreditrechner schon die aktuellen Zinskonditionen hinterlegt, die sich nach Dauer der beabsichtigten Zinsbindung unterscheiden, so dass Sie alle Varianten ausprobieren können. Nun können Sie sich entscheiden, ob Sie eine monatliche Wunschrate vorgeben, die sich dann auf Laufzeit und Tilgungshöhe auswirkt. Ebenso können Sie den Tilgungssatz sowie Sondertilgungen einstellen, um dann die monatliche Rate sowie die Laufzeit ausgerechnet zu bekommen.

Bei der Planung der Finanzierung sollten Sie Ihre persönlichen und finanziellen Verhältnisse genau berücksichtigen und mit Reserven arbeiten. Wird ein Eigenheim finanziert, ist eine schnelle Rückzahlung wichtig, also sollten die Tilgung so hoch und die Zinsfestschreibung so lang wie möglich gestaltet werden. Handelt es sich aber um ein vermietetes Objekt, können Sie auch eine Tilgungsaussetzung ins Auge fassen. Sie würden dann zum Ablauf der Finanzierung auf einmal tilgen, wozu Kapital parallel angespart werden sollte. Da die Zinsen dann über die gesamte Laufzeit konstant bleiben und steuerlich geltend zu machen sind, ergibt sich eine interessante Rendite.

Fazit - Kreditrechner Baufinanzierung

Baufinanzierungen lassen sich bis ins Detail mit einem Online-Kreditrechner planen und gestalten. Dabei können die verschiedenen Variablen, wie zum Beispiel Laufzeit und Tilgungsrate sowie Zinsbindungsdauer und Sondertilgungen, individuell und auf Ihre Möglichkeiten angepasst werden. Sie geben dazu entweder die monatliche Rate vor oder gehen von der gewünschten Laufzeit aus. Die aktuellen Zinskonditionen sind meist hinterlegt, so dass Sie schnell und unkompliziert eine fundierte Modellrechnung erhalten können.

Mehr zum Thema