Immobilienfinanzierung Rechner

Rechner für Ihre Eigenheimfinanzierung

Mit einem Baufinanzierungsrechner lassen sich schon vor den Finanzierungsgesprächen alle Varianten durchspielen und die beste Konstellation von Tilgungshöhe, Laufzeit und Sondertilgungen herausfinden. Die Handhabung ist sehr einfach und übersichtlich, wenn Sie die wichtigsten Begriffe und Zusammenhänge kennen. Zunächst sollten Sie sich informieren, welche Beleihungsgrenze für Ihr Vorhaben gilt. Diese hängt zum einen vom Alter und der Beschaffenheit der Immobilie ab, zum anderen vom finanzierenden Institut. Verschiedene Banken haben beispielsweise 80 Prozent festgelegt, andere Hypothekenbanken arbeiten oft mit nur 65 Prozent.

Das bedeutet, dass bei einem Wert oder Kaufpreis von 200.000 Euro bis zu 160.000 im ersten Rang finanziert werden. Die restlichen 20 Prozent müssten dann bei einer Eigenheimfinanzierung als Eigenkapital, Bauspardarlehen oder beim Neubau auch Eigenleistung aufgebracht werden.

Baufinanzierung

In einen Immobilienfinanzierung Rechner geben Sie also beide Werte ein, wobei der Beleihungswert als Rechengröße herangezogen wird. Die aktuellen Zinsen für die verschiedenen Zinsbindungsdauern sind oft schon eingestellt, so dass Sie ganz einfach die Kosten für das Baugeld ermitteln können. Weitere Variable, wie zum Beispiel die Tilgungshöhe, mögliche Sondertilgungen und die Zinsbindungsfrist können Sie frei wählen. Umgekehrt können Sie auch von einer monatlichen Wunschrate bei Baufinanzierungen ausgehen, dann errechnen sich Tilgungshöhe und Laufzeit automatisch.

Alle Varianten rechnen und die beste finden

Es gibt verschiedene Wege, eine Immobilie zu finanzieren. Soll es sich um ein vermietetes Objekt handeln, bietet sich auch die Tilgungsaussetzung an. Das heißt, dass Sie für die gesamte Laufzeit der Finanzierung nur die Zinsen bezahlen und erst bei Ablauf tilgen. Das notwendige Kapital können Sie parallel ansparen. Im Baufinanzierung Rechner geben Sie also 0 Prozent Tilgung ein und erhalten dann die reine Zinsbelastung für die vorgegebene Laufzeit, die Sie steuerlich geltend machen können.

Handelt es sich aber um die Finanzierung für ein Eigenheim, sollte die Tilgung so schnell wie möglich erfolgen. Sie können dabei die Höhe so variieren, dass es zu Ihren finanziellen Möglichkeiten passt, wobei immer etwas Sicherheit eingeplant werden sollte. Schließlich können Zinsen und Einkommenssituationen sich verändern. Erleben Sie gerade eine Niedrigzinsphase, können die Zinsen auch langfristig gebunden werden, was den Zinssatz insgesamt natürlich etwas erhöht. Sie hätten auf der anderen Seite aber Planungssicherheit für bis zu 25 Jahre, um Ihr Eigenheim zu finanzieren.

Auch Sondertilgungen, wie zum Beispiel Urlaubs- oder Weihnachtsgeld, lassen sich im Immobilienfinanzierung Rechner einbauen und das entweder einmalig oder regelmäßig. Sie können so alle Eventualitäten integrieren, die für Sie beste Variante ermitteln und direkt eine Anfrage starten. Oder Sie drucken Ihr Ergebnis aus und verwenden dieses bei der Verhandlung mit Ihrer Hausbank als Diskussionsgrundlage.

Fazit - Immobilienfinanzierung Rechner

Die Nutzung eines Online-Rechners zur Ermittlung der besten Variante für eine Bau- oder Eigenheimfinanzierung hilft, um schon im Vorfeld alle Möglichkeiten abzuklären. Mit den verschiedenen Variablen, wie zum Beispiel Zinsbindungsfrist, Laufzeit, Sondertilgungen oder monatliche Wunschrate, können Sie unkompliziert herausfinden, in welcher Höhe oder mit welchen Kosten Sie finanzieren können. Haben Sie eine passende Finanzierungsvariante gefunden, können Sie entweder gleich online eine Anfrage starten oder Sie nutzen diese Vorlage, um mit Ihrer Hausbank gut vorbereitet zu verhandeln.

Mehr zum Thema