Bauspardarlehen Vergleich

Bausparkassen im Vergleich - ein Muss!

Wer nach einer guten Bausparkasse sucht, sollte dringend online die verschiedenen Tarife und Bauspardarlehen in einem Vergleich begutachten. Nach neuesten Testergebnissen, ist dies notwendiger den je, nur drei von 20 Bausparkassen sind laut den neuesten Berichten wirklich zu empfehlen. Nach dieser Bekanntmachung wollen andere online Dienste, wie z. B. die Zeitschrift Focus und verschiedene Wissenschaftler, die Bausparkassen näher ins Visier nehmen und haben deshalb nicht Tester ins Rennen geschickt, sondern die echten Bausparer befragt.

Bausparen

Laut den Meinungsumfragen ist das Bausparen immer noch die beliebteste Anlageform der Deutschen. Warum dies so ist, liegt auf der Hand. Der Bausparvertrag ist und bleibt flexibel. Ob man ein Haus kaufen, eine Wohnung alterstauglich gestalten oder einfach nur ein neues Grundstück für den Privat Swimmingpool erwerben möchte, interessiert die Bausparkasse nämlich reichlich wenig. Diese will lediglich, dass alle vertraglichen Vereinbarungen eingehalten werden. Außerdem sind hier Sondertilgungen und Einmalzahlungen erlaubt, solange sie in angegebenem Maße vorgenommen werden. Auch als Spareinlage kommt man mit einem Bausparvertrag immer noch weiter, wie mit einem normalen Sparbüchlein, obwohl der Guthabenzins bei den Bausparkassen auch immer tiefer in den Keller wandert.

Was empfehlen erfahrene Bausparer?

Die Kölner Wissenschaftler, die an den neuesten Studien beteiligt waren, haben die Umfragen in verschiedene Punkte eingeteilt, welche die Kunden bewerten mussten. Bei einem Vergleich der Bauspardarlehen ist es auch für Sie von Nutzen, wenn Sie diese Kriterien für Ihr Bauvorhaben beobachten und analysieren.

Ein guter Anbieter bietet grundsätzlich mehrere unterschiedliche Tarife an, die auf jeden Kunden individuell angepasst werden können. Wenn eine Bausparkasse nicht ihrem Endziel entspricht, dann lassen Sie sich nicht zu irgendeinem Geschäft überreden. Zudem ist ein kompetenter Berater einer der wichtigsten Punkte, die von den Kunden genannt wurden, dies beinhaltet vor allem auch die Einhaltung der vereinbarten Termine und Absprachen.

Ein hochsensibles, doch sehr bedeutendes Thema, ist die eigene finanzielle Lage, die mit dem Kreditinstitut bis ins kleinste Detail besprochen werden muss. Sprechen Sie Ihre persönlichen Verhältnisse an, sagen sie deutlich, was für sie infrage kommt und was definitiv nicht machbar ist. Auch hier gilt lassen Sie sich niemals zu etwas zwingen, was Sie sich nicht leisten können.

Transparente Verträge müssen gewährleistet sein, dies vermittelt Vertrauen und dauerhafte Sicherheit. Die Verträge müssen verständlich ausgefüllt und alle wichtigen Angaben, wie Tilgung, Laufzeit, Darlehenszins sowie weitere Konditionen die für die Anspar und die Zuteilungsphase aufgelistet werden.

Des Weiteren sollten die Mitarbeiter nicht nur freundlich auftreten und fachliche Kompetenz aufweisen, sondern auch jederzeit für ein Kundengespräch zur Verfügung stehen. Die Atmosphäre bei Fragen bzw. Missverständnissen sollte für den Kunden angenehm sein.

Fazit: Beim Bauspardarlehen ist ein Vergleich unverzichtbar. Suchen Sie sich die Bausparkasse und Ihre Berater nach den oben genannten Faktoren aus. Die Kunden dieser Ergebnisse gaben an, dass die Alte Leipziger, die Bausparkasse Schwäbisch Hall, die BHW und die LBS Bayern sehr zuverlässige Vertragspartner seien, somit erhielten diese die Note sehr gut. Erstaunlicherweise sind dies nicht jene, die von den Testern von Stiftung Warentest als gut bzw. sehr gut eingestuft wurden. Dies zeigt deutlich, dass jeder für sich selbst die passende Bausparkasse finden muss!

Mehr zum Thema