Wohn Riester Vergleich

Ein Wohnriester Vergleich ist lohnenswert!

Wer eine Baufinanzierung sucht, sollte die verschiedenen Tarife und Anbieter von Wohn Riester geförderten Produkten in einem Vergleich gründlich unter die Lupe nehmen. Seit 2014 gibt es große Entwicklungen bei diesen Darlehen, dennoch sind diese Abschlüsse an einige Voraussetzungen geknüpft und deshalb nicht für jeden Sparer lohnenswert. Testsieger in den letzten Jahren waren tatsächlich die Bausparkassen, die mit verbesserten Vorschlägen tausende neue Verträge erzielen konnten. Die besten Testergebnisse erhielt die LBS Baden-Württemberg und die Schwäbisch Hall.

Wohnriester

Doch um eine Entscheidung treffen zu können, welcher Abschluss für welchen Anleger wirklich geeignet ist, sollten Sie sich zuerst einmal über die grundlegenden Eigenschaften der Wohnriester-Förderung informieren. Förderberechtigt sind heute sehr viele Berufsgruppen, wie Berufssoldaten, Beamte und sogar Geringverdiener sowie Künstler. Was auch der Wahrheit entspricht, ist die Tatsache, dass man mit dieser Methode ein Darlehen schneller tilgen kann, als dies bei herkömmlichen Baukrediten der Fall ist. Jedoch muss man hierbei zwei wichtige Merkmale beachten. Erstens gibt es eine nachgelagerte Besteuerung und zweitens dient einem diese Anlage nur, wenn man diese auch selbst bewohnen möchte. Wenn alle Kriterien erfüllt sind, dann kann man derzeit von einigen positiven Neuerungen profitieren.

Welche Neuerungen gibt es?

Seit Jahren gibt es ein großes Ringen um die Vor und Nachteile der Riester Rente, häufig wurde von Experten kritisiert, dass die Nachteile dominieren, und rieten deshalb zu altbewährten Anlagen. Doch seit Ende 2014 geben immer mehr Berater ihre Zustimmung für die Eigenheimrente und dies zurecht, denn endlich bieten die Angebote ähnliche Vorzüge, die man bei anderen Baufinanzierungsdarlehen findet.

Eines der wichtigsten Punkte ist jener, dass man das Riester Darlehen endlich auch für einen altersgerechten Umbau verwenden darf. Dies war lange Zeit nur mit viel Aufwand, bis gar nicht möglich. Mittlerweile sprechen die Banken von dem sogenannten barrierefreien Bauen, was bedeutet, dass angesparte Guthaben kann nun wesentlich freier für Pflegebedürftige oder Menschen mit Behinderungen verwendet werden.

Um den Mietern den Zeitdruck zu nehmen wurde entschieden, dass nach einem Umzug die Investitionsfrist nicht nur 2 Jahre, sondern fünf Jahre gewährt werden. So kann man sich in Ruhe für ein geeignetes Zuhause entscheiden, was vor allem für Leute von Vorteil ist, die einen Arbeitsplatzwechsel vornehmen müssen.

Bisher war es auch nicht gestattet, in der Ansparphase Geld zu entnehmen. Nun sind Beträge ab 3.000 Euro gestattet, allerdings müssen mindestens 3.000 Euro auf dem Konto vermerkt bleiben. Somit kann man damit auch entstandene Schulden begleichen.

Ein weiterer Pluspunkt der neuen Vereinbarungen ist, es dürfen keine zu hohen Gebühren mehr berechnet werden, wenn der Wohn Riester Anbieter gewechselt wird. Es wurde ein Maximalbetrag von 150 Euro festgesetzt.

Fazit: Ein Wohn Riester Vergleich ist absolut empfehlenswert und eine unabdingbare Voraussetzung, um den passenden Vertrag zu finden. Bedenken Sie, dass Sie spätestens im Alter von 67 Jahren ihren Steuerschulden nachkommen müssen und das Darlehen bis dahin getilgt sein muss. Je nach Wahl können Sie sich für eine Einmalzahlung der Steuerschuld oder für eine Ratenzahlung entscheiden. Bei einer Ratenzahlung entfällt ein Rabat von 30%, dies bedeutet, dass die Steuer bis zum 85. Lebensjahr umverteilt wird. Somit gilt: Erst genau planen, dann abschließen!

Mehr zum Thema